Die wundersame Welt des Fotogramms ist eine Entdeckungsreise in die Anfangszeit der Fotografie: ein Schattenspiel.

Eine Lichtquelle und mehr oder weniger transparente Gegenstände können uns helfen wundersame, geheimnisvolle Bilder zu wiedergeben und gleichzeitig die Bedeutung von Licht, Zeit und Raum in der Fotografie zu verstehen. Wie gelingt es der Fotografie unsere dreidimensionale Welt in eine zweidimensionale Fläche wiederzugeben? Diese einfache aber wesentliche Frage, deren Antwort Grundlage ist, die fotografische Gestaltung zu verstehen, kann mittels eines Schattenspiels beantwortet werden. Dieser Workshop ist für diejenigen gedacht, die sich schon mit der Fotografie beschäftigen, sei es Analog oder Digital. Die praktische Erfahrung des Workshops soll den Teilnehmenden helfen, die Rolle des Lichtes, des Raums, der Zeit und der Bewegung in der Fotografie zu verstehen und diese Erfahrung in ihre weitere fotografische Arbeit einzubeziehen.